Aktuelles Schuljahr

Schuljahr 2021/22

Es ist uns wichtig, das Schulleben unserer Schülerinnen und Schüler interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Es wird neben dem regulären Schulunterricht durch besondere Schultage, Feste und Feiern, Projekte, Ausflüge (zu außerschulischen Lernorten) bereichert und lebendig.

Am 19. August begrüßten wir unsere 33 neuen Erstklässler/innen zunächst in der Straetener Pfarrkirche mit je einem Elternteil.
Passend zu Maria Himmelfahrt bekamen alle Kinder ein geweihtes Kräutersträußchen als Erinnerung an ihren ersten Schultag. Im Anschluss wurden alle Schulneulinge von den „alten Hasen“, den Kindern der 2.-4. Schuljahren, mit Gesang und kleinen Texten begrüßt. Ganz aufgeregt dürften die i-Dötzchen gemeinsam mit ihren Lehrpersonen ihre Klassenräume beziehen und ihre erste Unterrichtsstunde erleben.

Wir wünschen allen Kindern ein schönes, erfolgreiches und halbwegs normales Schuljahr!

Der Körper – Verdauung

(Beitrag aus dem Sachunterricht der Klasse 3b – bitte anklicken!)

Kurz nach der Einschulung der i-Dötzchen war es soweit: die 3. Schuljahre dürften Patenschaften mit den Kindern der ersten Schuljahre bilden. Dabei dürfte sich jeder Schulneuling einen erfahrenen Mitschüler als Paten aussuchen, der bei der Orientierung im neuen Umfeld beistehen und helfen soll. Die Paten übernehmen Verantwortung für die jüngeren Schüler und bekommen die Möglichkeit zu besonderem Einsatz. Mit einem persönlichen Patenheftchen begrüßte jeder Drittklässler sein Patenkind, erzählte etwas von sich, malte ein Bild und schrieb liebe Worte und gute Wünsche auf. Diese wurden schließlich in gemeinsamer Runde überreicht.

Am 2. und 3.11. bekam die KGS Besuch von der Feuerwehr, die mit einem Löschzug auf unseren Pausenhof fuhr. Die Aufregung und Freude war groß, denn alle Klassen dürften der Reihe nach das Feuerwehrauto besichtigen und bekamen wichtiges Zubehör erklärt. Im Klassenzimmer bekamen die Kinder mit Hilfe eines liebevoll gestalteten Brandschutzhäuschens viel Einblick in die Arbeit eines Feuerwehrmanns: welche Ausstattung er benötigt, wie man Brände richtig löscht und wie man sich im Brandfall richtig verhält. Wir bedanken uns für den Besuch, den die Kinder so bald nicht vergessen werden.

In diesem Jahr fand das aller erste Mal ein Laternenfest in unserer Grundschule statt. Die Vorfreude auf ein gemeinsames Fest war riesengroß und alle Kinder bereiteten sich Wochen vorher auf ihre Beiträge vor. Am 17. November, bei Einbruch der Dunkelheit, versammelten sich alle Gäste auf dem großen Pausenhof, der mit Lichtern und selbst gebastelten Laternen der Kinder geschmückt war. Dann war es endlich soweit: die Kinder führten ihre wochenlang geprobten Mini-Musicals zum Thema Laternen und Sankt Martin auf. Dabei wurden sie instrumental von Frau Enckelmann, der JeKits-Lehrerin, auf dem neuen E-Piano der Schule begleitet. Währenddessen verkauften die Vertreterinnen des Fördervereins warmen Kakao und Glühwein. Die Nachfrage war so groß, dass zwischenzeitlich für Nachschub gesorgt werden musste. Die Kinder freuten sich außerdem über einen Weckmann. Es war ein sehr gelungenes Fest und wir danken allen Beteiligten, helfenden Hände und natürlich auch den Kindern für ihr Engagement!